+++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Stoßwellentherapie / DIGEST-Zertifiziert

Die Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine moderne, sehr wirkungsvolle Behandlungsmethode, bei der energiereiche Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet werden. Hierfür wird ein neuartiges Stoßwellengerät verwendet, das fokussierte und radiale Stoßwellen generieren kann. Mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens können krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt thera- piert und in Kombination mit der radialen ESWT hochwirksam die häufig vorhandenen, schmerzauslösenden Triggerpunkte aufgelöst werden. Zudem kommt die ESWT ohne den Einsatz von Medikamenten, Nadeln oder Spritzen aus und ist frei von Nebenwirkungen.

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Therapie sofort nach auftretenden Verletzungen ambulant oder auch im Rahmen eines Klinikaufenthalts täglich durch- geführt werden kann. Bei akuten Sportverletzungen oder auch nach Operationen lassen sich deshalb Beschwerden schon in wenigen Tagen beseitigen, wodurch die Rehabilitation beschleunigt wird. Die Schmerz-und-Triggerpunkt-Osteopraktik oder Myofasziale-Trigger-Stoßwellentherapie (MTST) ist eine ganzheitliche Schmerztherapie, die Schmerzen ohne den Einsatz von Spritzen und chemischen Substanzen lindern kann. Dr. Bauermeister erkannte als Erster, dass myofasziale Triggerpunkte (Auslöser) sowie Verklebungen von Muskeln, Muskelfasern und Faszien Ursache der häufigsten Schmerzen und Beeinträchtigungen im menschlichen Körper sind.

 

Durch eine Kombination aus (radiärer) Triggerpunkt-Osteopraktik mit nachfolgender, gezielter  fokussierter Stoßwellentherapie lassen sich akute und chronische Schmerzen im muskuloskelettalen Bereich effizient therapieren, wie z.B. bei nachfolgenden Beschwerden:
  • Schulterschmerz, z.B. Kalkschulter
  • Tennis- oder Golferellenbogen
  • Patellaspitzen-Syndrom (»Jumper‘s knee«)
  • Schienbeinschmerzen/ Tibiakanten-Syndrom
  • Schmerzen der Achillessehne
  • Fersenschmerz
  • Chronische Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Muskelverspannungen durch schmerzende Muskelknötchen (Trigger)
  • Kniearthrose
  • Muskuloskelettale Beschwerden nach Operationen

 

Dr. Jacobsen ist Mitglied der DIGEST (Deutschsprachige internationale Gesellschaft für Extracorporale Stosswellentherapie e.V) und als zertifizierte ESWT-Behandler in der Region Göttingen aufgeführt. Die Kostenübernahme erfolgt in der Regel durch die PKV und Berufsgenosenschaften auf der Basis eines inividuell erstellten Kostenvoranschlages, bei der GKV handelt es sich um eine Individuelle Gesundheistleistungen.

Sprechzeiten
 

Montag: 08:30 – 12:30 Uhr & 15:00 – 18:00 Uhr

Dienstag: 08:30 – 12:30 Uhr  

Mittwoch: 08:30 – 12:30 Uhr & 15:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag: 08:30 – 12:30 Uhr & 15:00 – 18:00 Uhr

Freitag: 08:30 – 12:30 Uhr  

 
 
Terminvergabe
 

Terminvergabe in der Privat-Arztpraxis bei akuten Beschwerden unter Tel 0551 492 482 01 während der Sprechzeiten. Oder ganz bequem über unser Online-Buchungssystem

 

 
 
Kontaktdaten
 

Bahnhofsallee 1d (3. Etage)
37081 Göttingen